Fristen für Zuschüsse für Unternehmensberatung

//Fristen für Zuschüsse für Unternehmensberatung
Fristen für Zuschüsse für Unternehmensberatung 2019-10-30T17:01:54+01:00

Wann muss der Zuschussantrag gestellt werden?

Die Fristen für Zuschüsse für Unternehmensberatung sind nicht immer ganz einfach zu verstehen und ändern sich stetig.

Aus diesem Grund fassen wir Ihnen hier die wichtigsten Punkte zusammen und versuchen gleichzeitig immer auf dem neusten Stand zu sein.

Sie werden merken, dass es nicht nur mehrere Fristen gibt, sondern diese auch von der Unternehmensart sowie der Lage, in der sich ein Unternehmen befindet, abhängig sind.

Fristen für Zuschüsse für Unternehmensberatung

Wann muss der Zuschussantrag gestellt werden?

Bei den Fristen für die Zuschüsse für Unternehmensberatung müssen zwei Fristen beachtet werden. Eine ist bevor die Beratung überhaupt beginnen kann und die andere sobald die Beratung beendet bzw. das Gutachten fertiggestellt wird.

Vor der Beratung

Seit dem 01.01.2016 sind neue Richtlinien für Beratungs- und Schulungsförderung in Kraft getreten!

Diese besagen, dass die Beratung nun grundsätzlich vorher beantragt werden muss und dass Jungunternehmen oder Unternehmen in der Krise sich vorher beraten lassen müssen. Außerdem werden Schulungen mittlerweile nicht mehr gefördert.

Der Ablauf ist grundsätzlich folgendermaßen:

  • Jungunternehmen (Unternehmen bis zwei Jahre nach Gründung) und Unternehmen in Schwierigkeiten (Unternehmen, die die Voraussetzungen i.S.v. Nr. 20a oder 20b der Leitlinie für stattliche Beihilfe zur Rettung und Umstrukturierung nichtfinanzieller Unternehmen in Schwierigkeiten (2014/249/01) in der jeweils aktuellen Fassung erfüllen) müssen vor der Antragsstellung ein kostenloses Informationsgespräch mit einem Regionalpartner über die Zuschussvoraussetzung führen.
  • Zwischen diesem Gespräch und Antragstellung dürfen nicht mehr als 3 Monate vergehen, wobei Bestandsunternehmen von beiden Regelungen befreit sind.
  • Alle Betriebe müssen allerdings vor Beratungsbeginn den Förderantrag online stellen und auf die „unverbindlichen Inaussichtstellung der Förderung“ warten. Diese ist Voraussetzung, um überhaupt eine Förderung zu erhalten.

Wurden diese Fristen eingehalten. kann mit der Beratung begonnen werden.

Nach Abschluss der Beratung

Spätestens 6 Monate nach Antragstellung müssen die benötigten Unterlagen online eingereicht werden. Für die Zusammenstellung dieser Unterlagen sind zum Teil wir verantwortlich und bei den übrigen helfen wir Ihnen natürlich gerne.

Die Bewilligung und Auszahlung des Zuschusses erfolgt durch die Bewilligungsbehörde und kann nach positiver Prüfung der Antrags- und Verwendungsnachweisunterlagen ausgezahlt werden.

Bei Fragen zu den Fristen für Zuschüsse für Unternehmensberatung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Weiter Informationen finden Sie hier.

Zurück zur Übersicht